Richtfest 10.11.2017 001

 

Was war das für ein Knallerwochenende! Schon am Freitag ging es los. Nachdem unsere Helfer bei Regen den Feierplatz mit Zelten aufgebaut hatten, hatte auch Petrus ein Einsehen und es konnte mit der Borussen und St. Pauli U14- Elf gefeiert werden. Hunderte Besucher kamen im Laufe des Abends vorbei und feierten ausgelassen unseren neuen Kunstrasenplatz und das Höhenfeuerwerk! Ein Spektakel, welches Asseln, der Autor kann allerdings nur 59 Jahre zurück blicken, noch nicht gesehen hatte. Samstag hatten dann die Kinder und die Junioren ihren grossen Tag, die sich beim Fußball und den ange-botenen kostenlosen Spielmöglichkeiten austobten. Auch bei der Tombola wurde reichlich abgeräumt. Herzlichen Dank an alle Sponsoren und Helfer, die das den Kindern möglich machten. Dann fanden die Ehrungen für unsere Mitglieder statt. Abends spielte unsere „Hausband“ zum Tanz auf und die Besucher erlebten wieder einen fröhlichen Abend. Am Sonntag erschien morgens dann unser OB Sierau mit weiteren städtischen Amtsträgern, Ratsmitgliedern und unserem Bezirksbürgermeister Czierpka mit Vertretern der Bezirks-vertretung. Es wurden feierliche Grußworte ausgetauscht und der OB verliess als TuRa Fan den Platz und versprach uns auch weiter zu unterstützen. Nachmittags konnten unsere beiden Seniorenmann-schaften gewinnen und zeigten damit Ambitionen TuRa Asseln sportlich nach vorne zu bringen. Der Vorstand zeigte sich überwältigt von den vielen Besuchern, von der Unterstützung durch unzählige ehrenamt-liche Helfer aus unserem Verein und Umfeld und von den sportlichen Leistungen.Alle Spenden und Erlöse aus dem Verkauf fliessen selbst-verständlich in das Baubudget für unser neues Vereinsheim. Der Vorstand sagt deshalb stolz und überglücklich DANKE, DANKE! Das gibt uns Mut und Zuversicht für unsere Zukunft

21316288_1709919002373422_112956404213627900_o21273157_1709918682373454_4350313360482901413_o

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TuRa aktuell:

UPDATE:  21.08.17

Ein weiterer Meilenstein konnte bei dem vereinseigenen Projekt “Neubau Vereinsheim” erreicht werden. Mit der MEC GmbH aus Herne hat TuRa Asseln einen Partner gefunden, der den Rohbau noch dieses Jahr winterfest erstellen wird. Pünktlich am 21.08.2017 rollte der Bagger und der erste Spatenstich konnte für das neue Vereinsheim erfolgen. Dieser Spatenstich macht den bisher nur theoretisch diskutierten Bau konkret und wir alle werden bald erkennen, wie der Rohbau aussehen wird. Wir hoffen nun auf eine noch stärkere Unterstützung

Spatenstich_4Spatenstich_2

 

 

 

Nach der Ausschreibung hat der Vorstand den Rohbaulieferanten entschieden. Nach weiterer Detaillierung unserer Planung (Rohbau, Gas, Wasser, Abwasser und Strom), die in zeitaufwendiger und ehrenamtlicher Zuarbeit erfolgte, fand am 7.8.17 ein vor Ort- Termin mit unserem Architekten und dem Rohbauer statt. Nach Klärung weiterer Detailfragen wurde der Baustart für den 21.08.17 festgelegt!Jetzt arbeitet der Bauausschuss an den nächsten Gewerken (Dach, Fenster). Diese Gewerke lassen sich aber nur mit euren Geldspenden realisieren.Wir haben natürlich Verständnis für angespannte Finanzlagen in euren Haushalten, sind aber dennoch ein wenig enttäuscht über das sehr geringe Spendenaufkommen aus den Reihen der Vereinsmitglieder und der Bürger. Woran liegt das? Bauen wir am Bedarf vorbei?Schreibt uns eure Meinung! Jeder Eurocent zählt für uns, denn wir bauen für euch! Gebt euch einen Ruck!


Empfänger: TuRa Asseln e.V.
Stadtsparkasse Dortmund
IBAN: DE64440501990112237577
BIC: DORTDE33XXX
Stichwort: TuRa Asseln JSR
Allen bisherigen Spendern und ehrenamtlichen Helfern, unser herzliches Dankeschön!

 

 

 

 


 

IMG_4941(1)

Und hier gehts zur Baugenehmigung für unser neues Vereinsheim:

Baugenehmigung Titelblatt

 


 

 

 

 

 

Über 100 Jahre TuRa Asseln - hier fühl ich mich wohl !!